Qualität durch orthodoxe Teeherstellung

 
Ronnefeldt Tees können Sie in den besten Hotels und Restaurants in aller Welt genießen und in vielen Ländern auch zu Hause. Teekenner schätzen die exzellenten Teequalitäten, die mit großer Handwerkskunst hergestellt werden – vom Pflücken in den Teegärten, in sorgfältigen Produktionsschritten im Ursprung, beim "Blending", im Tea Tasting bis hin zum Abfüllen und Verpacken in Tüten und Dosen. Wir achten dabei genau auf die einzelnen Schritte und sichern durch ständige Kontrollen die beste Teequalität für Ihren Genuss

Im Teegarten

Tee wird in vielen Teilen der Welt angebaut. Bei der Auswahl der Anbauländer stellen wir hohe Ansprüche an Qualität und Geschmack. Gemeinsam mit unseren Lieferanten, der Nichtregierungsorganisation Ethical Tea Partnership und der Stiftung Childaid Network arbeiten wir an einer Verbesserung der Sozial- und Umweltstandards in den Anbaugebieten, um unseren Kunden auch in Zukunft köstliche Tees in Ronnefeldt Qualität anbieten zu können.
»Two leaves and one bud«

Die orthodoxe Herstellung unserer schwarzen Tees verläuft in mehreren Schritten

 
Zunächst wird der Tee sorgfältig und unter ständiger Kontrolle von Hand geerntet, nach dem weltweit angewendeten Prinzip: "zwei Blätter und eine Knospe" (two leaves and one bud). Gleich nach der Ernte gelangen die frischen, grünen Blätter in den fünfstufigen Prozess der orthodoxen Teeherstellung, die aus folgenden Produktionsschritten besteht:

Die Blattgrade – Abkürzungen entschlüsseln


Für die verschiedenen Teequalitäten haben sich im Laufe der Teegeschichte englische Bezeichnungen und Buchstabenkombinationen entwickelt. Bei diesen Bezeichnungen handelt es sich speziell um Qualitätsstufen für indischen Tee.

F T G F O P

Fine, Tippy, Golden, Flowery, Orange, Pekoe

Das ist ein sorgfältig ausgesiebter Tee mit vielen hellen und goldbraunen Blattspitzen, vollblumigem Aroma und zarten Blättern der höchsten Qualitätsstufe.



Wussten Sie schon, dass es unterschiedliche Teequalitäten an Hand der Blattgrade gibt?
Wir erklären Ihnen, was dahinter steckt.

Fine

Feine ausgezeichnete Qualität.

Tippy

Das sind die hellen Blattknospen. Sie enthalten weniger Zellsaft und werden daher bei der Fermentation weniger dunkel.

Golden

Der Hinweis auf goldbraune Tees, der nur bei indischen Teesorten verwendet wird.

Flowery

(= blumig). Dieses Wort beschreibt Duft und Aroma eines Tees.

Orange

Ein Merkmal für besondere Güte. Es geht zurück auf das Königshaus der Oranier und bedeutet königlich, exquisit oder einfach: besonders gut.

Pekoe

Chinesisches Wort (= weißer Flaum), bezieht sich auf die feinen, dünnen Härchen am gezackten Blattrand der jungen, zarten Teeblätter.

Qualität als ganzheitliches Gütesiegel

Unsere Verantwortung endet nicht mit der Mischung unserer erlesenen Tees, sondern umfasst auch die Darreichungsform unserer Produkte. Wie beim Einkauf unserer Rohstoffe arbeiten wir auch in diesem Bereich nur mit verlässlichen Partnern zusammen und beziehen ausschließlich qualitativ hochwertige Verpackungsmaterialien.

Wir haben innovative sowie optisch und haptisch ansprechende Verpackungen entwickelt. Nur so können sich bei der Zubereitung unsere Tees perfekt entfalten, und es entsteht ein einzigartiges Genusserlebnis, das durch einfache Handhabung vollendet wird.
»Tee ist etwas, das Grenzen überwinden lässt und mich an zauberhafte Orte und zu  besonderen Menschen führt.«
Sandra Nikolei, Tea Tasting 

Tea Tasting

Unsere Tea Taster sind hochspezialisierte Geschmackstalente mit einer geschulten Sensorik und exzellente Feinschmecker. Mit allen Sinnen prüfen und verkosten sie sowohl den aufgegossenen Tee, als auch Früchte und Kräuter und mischen (blenden) Kreationen, die den Anforderungen von anspruchsvollen Teekennern in aller Welt gerecht werden. Jede Woche kommen bei unseren Tea Tastern mehrere hundert Teeproben auf den Tisch, und jede einzelne wird sorgfältig und mit den höchsten Ansprüchen geprüft.

Bio-Qualität

Produkte aus biologischem Anbau erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Ronnefeldt entspricht diesem Wunsch mit einem großen Bio-Teesortiment. Das Biosiegel garantiert einen kontrolliert ökologischen Anbau, d. h. der Tee wird ohne gentechnische Veränderungen und ohne Verwendung von chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln angebaut. Außerdem lassen wir alle unsere Tees in akkreditierten deutschen Laboratorien auf Rückstände untersuchen.

Kontrollierte Materialien

Alle Materialien, die für die Verpackung zum Einsatz kommen, werden unter höchsten Qualitätsansprüchen ausgewählt und eingesetzt. Materialien aus Papier und Holz sind größtenteils FSC®-zertifiziert, stammen also aus nachhaltiger Forstwirtschaft wie beispielsweise die Schachteln und Etiketten für LeafCup®, Tea-Caddy® und Joy of Tea®. Außerdem kommen nur die wirklich benötigten Materialien zum Einsatz.

So verzichten wir etwa bei unserem Teavelope® auf Aluklammern. Mit unserer Teekapsel SimpliciTea® haben wir unser Sortiment erweitert und entführen unsere Kunden in die moderne Welt der Teezubereitung. Unsere Premium-Tee-Kapsel ist in Sekundenschnelle in allen Nespresso®*-Original-Kapselmaschinen einsetzbar. Bei einer richtigen Entsorgung kann die Kapsel in der Wertstofftonne oder im Gelben Sack recycelt und der eingesetzte Kunststoff vollständig wiederverwertet werden.

 *Marke eines Unternehmens, das in keiner Verbindung zur J.T. Ronnefeldt KG steht.
»Tief in die bernsteinfarbene Tasse blicken, den Duft und Geschmack des ersten Schlucks genießen und sich für einen Moment verlieren – das ist Teegenuss.«
Gabriella Barili, Webshop Administration

Unser Ronnefeldt-Zubehör

Ein kleiner Teil unseres Sortiments besteht außerdem aus Zubehör, wie Porzellan, Warendisplays oder Teedosen. Auch hier handeln wir verantwortungsvoll. Bei unseren asiatischen Lieferanten für Zubehör arbeiten wir beispielsweise mit spezialisierten, externen Agenturen vor Ort zusammen. Diese überprüfen unsere Produkte vor dem Import auf Lebensmittelsicherheit und Qualität. So gewährleisten wir, dass alle Komponenten unserer Produkte, die mit Tee in Berührung kommen, auf Lebensmittelechtheit zertifiziert und qualitativ hochwertig sind.

Neue Materialien

Fortlaufend testen wir neue, umweltschonende Materialien und achten dabei auf ihre Eignung für unsere Produktionsmaschinen und für den Kontakt mit unseren Tees. Derzeit stellen wir unsere Verkaufsverpackungen auf einfache, unlackierte Materialien um und prüfen, ob wir anstelle von Folien und Filterpapieren kompostierbare, biologisch abbaubare Werkstoffe einsetzen können. Unser Ziel ist es, dass in den nächsten zwei Jahren 50 Prozent der Neuprodukte kompostierbar sind. Recyceltes Papier stellt für uns derzeit keine Alternative dar, da es wegen Verunreinigungen nicht lebensmittelecht und deshalb als Verpackungsmaterial für unsere Tees ungeeignet ist.
 
Darüber hinaus verwenden wir nur Sekundärrohstoffe, wie Kunstleder für Warendisplays oder Porzellan, die auf Lebensmittelechtheit zertifiziert sind. Auch unsere Büromaterialien, wie Geschäfts- und Druckerpapier oder Warendisplays aus Holz, sind mit dem FSC®-Siegel ausgezeichnet – denn wir möchten einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz leisten. Bis Mitte 2019 wollen wir unsere Partnerdruckereien auf die Verwendung von umweltfreundlichen Farben überprüfen und ausschließlich FSC®-zertifiziertes Holz und Papier verwenden.